kicker online: EM News

Deutschland bleibt Erster - Island verdrängt Niederlande

Deutschland hat zu Beginn des WM-Jahres Platz eins in der FIFA-Weltrangliste verteidigt. Während es in den Top 10 keine Veränderungen gab, rückten die WM-Teilnehmer Kroatien, Island und Tunesien vor.

WM ohne Neuer? Hitzfeld sähe es gelassen

Torwart Manuel Neuer hat am 16. September beim 4:0 gegen Mainz sein letztes Spiel bestritten, seitdem fehlt er dem FC Bayern München - und auch der deutschen Nationalmannschaft. Die Frage, die Fußball-Deutschland beschäftigt: Wird der Keeper bis zur WM 2018 in Russland rechtzeitig fit? Bundestrainer Joachim Löw setzt auf seinen 31-jährigen Kapitän, Ottmar Hitzfeld könnte sich die DFB-Elf bei der WM aber auch ohne Neuer gut vorstellen.

Löw: "Brauchen Neuer unbedingt"

Bundestrainer Joachim Löw hat den derzeit verletzten Manuel Neuer in den höchsten Tönen gelobt und sich zuversichtlich zu dessen rechtzeitiger Genesung hinsichtlich der Weltmeisterschaft in Russland geäußert: "Im Moment ist alles im Plan."

"Mannschaft des Jahres": DFB-Elf überwintert als Erster

Erstmals seit dem Jahr 2015 wird die deutsche Nationalmannschaft ein Sportjahr wieder als Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste abschließen. Im am Donnerstag veröffentlichten letzten Ranking des Jahres gab es in den Top Ten keine Veränderungen mehr. Der Weltmeister führt weiterhin vor Brasilien und Europameister Portugal und verdiente sich dadurch den Titel "Mannschaft des Jahres".

DFB-Elf bezieht WM-Quartier nahe Moskau - Test gegen Österreich

Joachim Löws Wunschort Sotschi ist es nicht geworden, stattdessen hat sich der DFB für Moskau entschieden! Die deutsche Nationalmannschaft wird ihr Basiscamp bei der WM 2018 in Russland im "Vatutinki Hotel Spa Complex" aufschlagen, gut 40 Kilometer südwestlich von Moskaus Innenstadt. Getestet wird unter anderem gegen Österreich.

DFB belohnt WM-Titel mit einer Rekordprämie

Kapitän Manuel Neuer hat gut verhandelt: Für die erfolgreiche Titelverteidigung bei der WM 2018 in Russland würden die Nationalspieler vom DFB so viel wie nie zuvor bekommen.

Rote Karte für Brüssel: Wembley springt ein

Die deutsche Nationalmannschaft wird bei der EM 2020 in der Gruppenphase gegen Ungarn spielen, sofern sich beide Teams für das historische Pan-Europa-Turnier qualifizieren. Darüber hinaus wurde bekannt, dass Brüssel als Spielort nicht infrage kommt.

Spielorte: DFB kündigt Gespräche mit Gladbach an

Vergangenen Monat hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die zehn Spielorte benannt, mit denen er sich um die Austragung der Europameisterschaft 2024 bewerben möchte. Leer ging dabei - wie schon bei der Weltmeisterschaft 2006 - Mönchengladbach aus, was für öffentliche Kritik seitens des Bundesliga-Klubs Borussia und der Stadt sorgte. Nun kündigte DFB-Präsident Reinhard Grindel ein klärendes Gespräch an.

DFB stellt Bewerbungslogo für die EM 2024 vor

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Samstagmittag das Bewerbungslogo für die Europameisterschaft 2024 vorgestellt. Präsident Reinhard Grindel präsentierte den aus einem Wettbewerb hervorgegangenen Siegerentwurf. Dieser stammt vom serbischen Designer Igor Petrovic.

Bonhof: "Ich bin nicht sauer, ich bin stinksauer"

Der DFB reicht seine Bewerbung für die EM 2024 mit zehn Städten bei der UEFA ein. Allerdings hatten sich 14 Spielorte beworben, entsprechend groß war die Enttäuschung bei den vier Städten die nun leer ausgehen. Die Stimmen zur Entscheidung...

DFB benennt zehn Spielorte für EM-Bewerbung 2024

Der Deutsche Fußball-Bund bewirbt sich für die Austragung der Europameisterschaft 2024. Seit heute steht auch fest, welche zehn Stadien der DFB bei der UEFA ins Rennen schicken wird. Ein Quartett um Gladbach ging dabei leer aus.